Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 

Unbenanntes Dokument
Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Modellbahn-Portal teilen




Werbung


Adventskalender 2016
Unser Adventskalender 2016 hat es diesmal wirklich in sich. Insgesamt haben wir Preise von über 2.500,- EUR für Euch. Das beste gibt es natürlich wie jedes Jahr zum Schluss.

Felbahn-Startset mit Dampflok (12011)
für Spur H0 von BUSCH
 

Hobbytrain BR 1216 SZ Scotch (H2728)
für Spur N von LEMKE
  

Molkerei mit Silos (130198) für Spur H0 von FALLER
  

Laser-Cut Bausatz Hofgut "Franz Fuhrmann & Co. " (66713)
in Spur H0 von
NOCH
  

1 Gutschein in Höhe von EUR 30,- für Produkte von Auhagen
      
Themen

Werbung

Service





Märklin steigert Umsatz 2008 leicht auf 128 Millionen Euro

Göppingen, 16. Januar 2009 – Der Modelleisenbahnhersteller Märklin hat im
abgelaufenen Jahr 2008 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 128
Millionen Euro erzielt und damit trotz eines schwierigen Weihnachtsgeschäfts
den Vorjahreserlös von 126 Millionen Euro leicht übertroffen. Gleichzeitig wurde
der Fehlbetrag im operativen Bereich gegenüber 2007 reduziert. Angesichts der sich beschleunigenden Rezession in Deutschland und weiteren Absatzmärkten wird Märklin aber seine Bemühungen zu Kosteneinsparungen forcieren, um das Unternehmen unbeschadet durch die aktuelle Wirtschaftskrise zu steuern.

"Wir freuen uns, dass unsere Kunden viele Märklin-Innovationen gut aufgenommen haben. Damit werden unsere Bemühungen um eine attraktive
Produktpalette belohnt - und das trotz massiven konjunkturellen Gegenwinds",
so Märklin-Beiratsvorsitzender Michel Perraudin. "Unser Sanierungskurs zeigt
Wirkung. Wir müssen aber in der aktuellen Wirtschaftskrise weiterhin erhebliche Kostendisziplin walten lassen und sämtliche Effizienzreserven
mobilisieren, wenn Märklin in die Gewinnzone und damit auf einen langfristig
stabilen Kurs kommen will. Dazu befinden wir uns in Gesprächen mit der Belegschaft und ihren Vertretern und streben so schnell wie möglich zielführende Lösungen an."

Der Beirat des Unternehmens wird das Management um erfahrene Produktions- und Finanzspezialisten verstärken: Ralf Coenen (47) wird schrittweise den bisherigen Produktions- und Technikchef Dietmar Mundil (66) ablösen, der wie geplant im Sommer dieses Jahres in den Ruhestand geht. Der seit 2007 amtierende kaufmännische Geschäftsführer und CFO Thomas Bauer hat bereits im vergangenen Jahr den Beirat darüber informiert, dass er aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen ausscheiden möchte. Mit dem Eintreffen seines Nachfolgers Rainer Nothwang legt Bauer sein Amt Ende dieses Monats nieder. Rainer Nothwang ist ein erfahrender Bankfachmann, der seine Karriere bei der jetzigen LBBW begonnen hatte und bei den Kreditinstituten HVB und DVB tätig war (Details siehe Anhang).

"Der Beirat bedankt sich bei Thomas Bauer für seinen Einsatz in einer schwierigen Periode des Unternehmens. Er hat bei Märklin wesentliche Weichen gestellt, die zu operativen Verbesserungen geführt haben. Der Beirat
freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Ralf Coenen und Rainer
Nothwang, beides erfahrene Manager, die Märklin jetzt mit frischem Blick durch
die nicht weniger herausfordernde kommende Periode steuern werden." Beide
Neuzugänge rücken Ende des Monats in die Geschäftsführung ein, Dietmar
Mundil wird bis zu seinem Ausscheiden in der Geschäftsführung bleiben.

mehr Informationen auf den Webseiten von Märklin und Trix:
http://www.maerklin.de


 

URL: Homepage Märklin, Gebr. Märklin & Cie. GmbH
Meldung vom 28.01.2009

Weitere Meldungen






Beitrag teilen


Gefunden beim Modellbahn Portal.
http://www.modellbahn-portal.de