Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 

Unbenanntes Dokument
Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Modellbahn-Portal teilen




Werbung


Adventskalender 2016
Unser Adventskalender 2016 hat es diesmal wirklich in sich. Insgesamt haben wir Preise von über 2.500,- EUR für Euch. Das beste gibt es natürlich wie jedes Jahr zum Schluss.

Felbahn-Startset mit Dampflok (12011)
für Spur H0 von BUSCH
 

Hobbytrain BR 1216 SZ Scotch (H2728)
für Spur N von LEMKE
  

Molkerei mit Silos (130198) für Spur H0 von FALLER
  

Laser-Cut Bausatz Hofgut "Franz Fuhrmann & Co. " (66713)
in Spur H0 von
NOCH
  

1 Gutschein in Höhe von EUR 30,- für Produkte von Auhagen
      
Themen

Werbung

Service





BUSCH - Die neue Mercedes M-Klasse (W166) in H0 - 1:87

Die neue Mercedes M-Klasse (W166) in H0 - 1:87 von BUSCH der Sommer ist nun endlich da! Man freut sich auf einen wolkenlosen blauen Himmel, aus dem die Sonne lacht und auf laue Nächte mit klarem leuchtendem Sternenhimmel. Vielleicht entdeckt man sogar in einer dieser lauen Nächte einen neuen strahlenden Stern. In der Autowelt ist nämlich ein solches Schauspiel wieder zu bewundern.

Mercedes-Benz M-Klasse W166

Mit der neuen M-Klasse, auch ML-Klasse genannt, um Verwechslungen mit den BMW M Modellen zu vermeiden, rollt nun die dritte Generation vom Band. Die Front des W166 lässt die Verwandtschaft zum großen Bruder GL nicht verleugnen, nur die etwas rundere weichere Form verleiht dem Fahrzeug die spezielle sportlich dynamische Note. Obwohl die kompakte und rustikale Form zunächst bei Sprit-Spar-Füchsen zum Nachdenken anregt, überrascht sie mit einem cw-Wert (Luftwiderstand) von 0,32 und erreicht damit den Bestwert unter den großen SUVs (Sport Utility Vehicle). Aber nicht nur der geringe Verbrauch rückt den neuen Stern ins richtige Licht, auch Luxus und Komfort stehen hoch auf der Anforderungs-Liste. So sorgt beispielsweise der Längen- und Breitenzuwachs der neuen W166-Baureihe, die den Vorgänger um einiges überragt, im Innern für ausreichend Platz für Insassen und Gepäck. Das Cockpit wirkt aufgeräumt, hochwertig und sehr edel und bietet großzügige Stauräume. Der Sicherheitsaspekt wird durch das vorausschauende Insassenschutz-Sicherheitssystem »PreSafe« und die bei einem Heckaufprall automatisch aktivierten »crash-aktiven« Kopfstützen nicht außer Acht gelassen. Eine echte Premiere feiert die neue M-Klasse allerdings bei der Motorisierung, denn es erscheint erstmals in dieser Baureihe ein Vierzylinder.

Ebenfalls sehr luxuriös ist die 1:87er Miniatur, die dem großen Vorbild in nichts nachsteht. Die hochglänzende Optik und die scharfe Konturenführung sind schon lange zum Standard geworden, ebenso wie die fein ausgeführten Drucke von Zierleisten und vorbildgetreuen Rücklichtern. Auf der Front des Modells prangt der große steile Grill in hoch glänzender Chromfolienoptik. Leuchtend helle Scheinwerfer in Klarglas-Optik verleihen dem Fahrzeug seinen unverwechselbaren Charakter. Auf den chromfolienbeprägten Außenspiegeln sind neben den aufgedruckten Blinkergläsern auch die Rückfahrtleuchten silberfarben wiedergegeben. Auch die Front- und Heckschürze tragen einen silberfarbenen Aufdruck und unterstreichen das sportliche Design. Das Interieur besticht durch einen separat eingesetzten Innenspiegel mit verchromter Innenseite als Spiegelfläche sowie ein farblich abgesetztes Armaturenbrett.
Zunächst sind die Modelle in den Mercedes-Benz-Niederlassungen in den Farben: Schwarz Uni (B6 696 0057), Iridiumsilber-Metallic (B6 696 0058) und Calcitweiß Uni (B6 696 0059) erhältlich. Das Busch-Serienmodell in der beliebten »CMD«-Ausführung erscheint dann ab Spielwarenmesse 2012.


URL: Homepage Busch GmbH & Co. KG
Meldung vom 06.07.2011

Weitere Meldungen






Beitrag teilen


Gefunden beim Modellbahn Portal.
http://www.modellbahn-portal.de