Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 

Unbenanntes Dokument
Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Modellbahn-Portal teilen




Werbung


Gewinnspiel
Diesen Monat können Sie mit etwas Glück folgende Preise gewinnen

Gleisbautrupp
für Spur H0 von NOCH
 

Werkstatt
für Spur H0 von FALLER
  

Gartenteich für
Spur H0 von BUSCH

  

Minis Büssing für
Spur N von LEMKE
  

Form-Hauptsignal für Spur H0 von VIESSMANN
      
Themen

Werbung

Service





30 Jahre Modellbahnanlage Miniland - Die älteste Modellbahn-Schauanlage Deutschlands ist eine faszinierende Erlebniswelt für die ganze Familie

Miniland München - Das Mittelgebirge Das Miniland München begeistert nicht nur Modellbahn-Fans, sondern lässt auch Kinder- und Väterherzen höher schlagen. Die größte H0-Eisenbahn-Schauanlage Süddeutschlands (Maßstab 1:87) ist mit rund 400 qm so groß wie zwei Tennisplätze und hat ein Gleisnetz mit mehr als 1.500 Metern Länge. Auf ihr fahren computergesteuert über 100 Lokomotiven nebst dazugehörigen Wagen. Hier kann man Eisenbahn-Geschichte im Modell erleben, denn auf der Miniland-Anlage sind die verschiedensten Lokomotiven aus der 175 Jahre langen Eisenbahn-Geschichte unterwegs. Auf der einen Seite gibt es nostalgische Dampflokomotiven, aber auch die neuesten Hochgeschwindigkeitszüge zu bestaunen. Und dazwischen die unterschiedlichsten Dampf-, Diesel- oder Elektrolokomotiven aus der langen Geschichte der Eisenbahn.

Gemäß dem Motto der Anlage „Von der Nordsee zu den Alpen“, können die Besucher auf einen Streifzug durch „Deutschland en miniature“ gehen und auch neben den Gleisen viel entdecken. Schon beim Betreten des über 900 qm großen Anlagenraums erblickt man einen Flughafen, auf Miniland München - Der flughafen bei Nachtdem die Düsenjets nicht nur dahinrollen – sie heben sogar richtig ab. Auch ein bunt beleuchteter Vergnügungspark mit Riesenrad und Geisterbahn durfte nicht fehlen. In regelmäßigen Abständen startet die Miniland-Nachtsimulation, bei der Tausende Miniaturlämpchen und Leuchtdioden für Stimmung sorgen. Eindrucksvoll sind auch der 15-gleisige Durchgangsbahnhof und das benachbarte, vollbesetzte Fußballstadion mit rund 3.500 handbemalten Mini-Figuren. Für den besseren Ein- und Überblick besonders für die Kleinen sind entlang der Schauanlage umlaufend Podeste und Standflächen. So kann man richtig nah am Geschehen sein. Schalter laden dazu ein, selbst in das Geschehen auf der Anlage eingreifen zu können. Technisch Interessierte dürften auch hinter die Kulissen schauen und den imposanten Miniland-Leitstandes mit mehr als 30 Computermonitoren bestaunen.

Miniland München - Das FußballstadionDie früher im Allgäu beheimatete Schauanlage wurde seit Juli 2008 im Rahmen des aufwändigen Umzugs nach Heimstetten umfassend modernisiert. Schon jetzt zählt die liebevoll gestaltete Modellbahnwelt mehr als 15.000 Miniaturfiguren, 1.200 Gebäude, 15.000 Leuchtdioden, 1.700 Autos, sowie 47.000 Bäume, Hecken und Büsche. Auch in der nächsten Zeit wird das Miniland kontinuierlich erweitert – wer Lust hat, kann insbesondere an den Wochentagen den Modellbahnbauern an ihrem Kreativ-Arbeitsplatz über die Schultern schauen und sich natürlich auch hautnah Tipps für die eigene Modellbahnanlage geben lassen.

Neben der Modellbahn-Schauanlage gibt es für Kinder auch die Möglichkeit zum Spielen. In einer weiteren Halle der größten süddeutschen Modellbahn-Schauanlage wurde hierzu ein riesiges Spielpodest mit Rasenteppich und weitläufigem Gartenbahn-Gleisnetz errichtet. Auf kindgerechter Höhe lassen sich bequem Lokomotiven und Wagen auf die Gleise stellen und zusammen kuppeln. Zum Beladen der Wagen gibt es reichlich Abstellgleise und die robusten Gebäudemodelle laden ebenfalls zum kreativen Spielen ein. Ganz nach Ihrem Geschmack dürfen sie Lokomotivführer eines modernen Hochgeschwindigkeitszuges werden oder eine nostalgische weiß-blaue Straßenbahn fahren. Als Rangierer können sie Waggons abkuppeln oder anhängen und als Lademeister kümmern sie sich um den Holzstapel für einen Niederbordwagen. Zusätzlich gibt es noch ein Spielpodest mit Straßenaufdruck, auf dem nach frei nach der Fantasie der Kinder mit Lego-Steinen und Fahrzeugen gebaut und gespielt werden kann.

Aktuell wurde der Kinderspielebereich mit kreativem Spielzeug vergrößert: Eisenbahn in Kinderhand – die neue Kinderspielbahn. Für die kleinsten Besucher entstand in Zusammenarbeit mit der Firma BRIO eine neue Holzeisenbahn mit einer Anlagenfläche von mehr als 30 qm, auf der die Kinder eine Gleisstrecke von 75 Metern abfahren können. Auch dort lautet die Devise: Viel Spaß und selbst steuern!

Während die Kinder spielen, können die Eltern in der unmittelbar daneben eingerichteten Ruhezone lesen, sich einfach nur entspannen oder sich im Bistro eine Pause gönnen – neben kühlen Getränken, Eis und kleinen Speisen gibt’s Kaffee und Kuchen zu fairen Preisen.

Regelmäßig organisiert das Miniland für Kinder Suchspiele, Mal- oder Bastelaktionen, die meist auch mit Gewinnen verbunden sind. Ganzjährig bieten wir Miniland-Fragebögen an und bei Abgabe dieses Fragebogens werden die Mühe und der Such-Eifer mit einer persönlichen Miniland-Experten-Urkunde belohnt.

Die kleinen und großen Fans der Modellbahnschauanlage können zudem Ihre Geburtstagsfeier im Nebenraum des Bistros veranstalten. Hier sind die Partygäste ganz unter sich und genießen Kuchen, Pizza oder Würstel aus dem Bistro.

Besucher-Informationen
Das Miniland ist von Mittwoch bis Sonntag von 10 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet. In den bayerischen Schulferien oder an Feiertagen auch Montag und Dienstag von 10 Uhr bis 18:30 Uhr, nur an Heilig Abend bleibt geschlossen.
Der Eintritt beträgt 9,- € für Erwachsene, 8,- € für Senioren, Schüler, Studenten und Behinderte, 4,50 € für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren, Kinder unter 6 Jahren haben in Begleitung zahlender Erwachsener kostenfreien Eintritt.
25,- € für Familien (zwei Erwachsene und zwei Kinder zwischen 6 und 16 Jahren).
Auf Wunsch können sich auch Gruppen oder Schulklassen für einen Besuch anmelden, hier sind auch Besuche außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

Das Miniland befindet sich in der Hürderstraße 4 im Gewerbegebiet Kirchheim II Heimstetten, direkt neben der S-Bahn-Station „Heimstetten“ (S2). Per Auto ist das Miniland über die A94 Ausfahrt Feldkirchen-Ost (nahe Ostkreuz A99) erreichbar. Unmittelbar neben der Halle sind ausreichend Parkplätze vorhanden.



URL: Homepage Miniland München
Meldung vom 16.08.2011

Weitere Meldungen






Beitrag teilen


Gefunden beim Modellbahn Portal.
http://www.modellbahn-portal.de