Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 

Unbenanntes Dokument
Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Modellbahn-Portal teilen




Werbung


Gewinnspiel
Diesen Monat können Sie mit etwas Glück folgende Preise gewinnen

Gleisbautrupp
für Spur H0 von NOCH
 

Werkstatt
für Spur H0 von FALLER
  

Gartenteich für
Spur H0 von BUSCH

  

Minis Büssing für
Spur N von LEMKE
  

Form-Hauptsignal für Spur H0 von VIESSMANN
      
Themen

Werbung

Service





Märklin - Die August Mink KG ist Partner beim Märklin Museumswagen 2012

Märklin Museumswagen 2012 Das Geheimnis um die neue Serie der Märklin Museumswagen ist gelüftet: Bei der Vernissage in der Märklin Erlebniswelt wurde die August Mink KG am Mittwochabend (14.12.) als Partner beim Museumswagen 2012 präsentiert. Der Weltmarktführer für technische Bürsten im Bündelsystem ziert mit seinem Firmenmotiv alle fünf Sondermodelle, die ausschließlich in der Märklin Erlebniswelt in Göppingen erhältlich sind. "Wir freuen uns sehr, dass wir Mink Bürsten als Kooperationspartner gewinnen konnten", sagte Märklin-Geschäftsführer Stefan Löbich bei der Vorstellung der beliebten Sammlerobjekte. Mit der August Mink KG hätten zwei Unternehmen zusammengefunden, die fast gleich alt seien und "die Tradition, Qualität und Innovation erfolgreich miteinander verbinden", betonte Löbich.

„Wir sind bei Mink sehr stolz darauf, dass wir für die Märklin Museumswagen 2012 ausgewählt wurden“, betonte Peter Zimmermann, Geschäftsführer von Mink. Sondermodelle gehörten für die August Mink KG eigentlich zum Alltagsgeschäft, erklärte Zimmermann - handelt es sich doch bei den über sechs Millionen technischer Bürsten, die jährlich in Göppingen-Jebenhausen gefertigt werden, zu 80 Prozent um kundenindividuelle Sonderlösungen. Doch mit dem Museumswagen könne Mink nun ein „ganz außergewöhnliches Modell“ vorweisen“, konstatierte Zimmermann, der das 1845 gegründete Familienunternehmen derzeit in der sechsten Generation leitet.

Märklin Museumswagen 2012Das Museumswagen-Set (Rungenwagen + Lieferfahrzeug aus Metall) ist in allen drei Märklin-Spurweiten (H0, Z, 1) erhältlich; die Trix-Version wird in den Spurweiten HO und N angeboten. Die zum Teil historischen Rungenwagen-Modelle sind mit Containern, echten Holzkisten und Planenbeladung bestückt – alle versehen mit der Werbeaufschrift „Mink Bürsten“. „Auch bei Mink wird in den unterschiedlichsten Größen produziert“, sagte Andreas Fuchs, Vertriebs- und Marketingleiter von Mink und zog eine weitere Parallele zu den Märklin-Modellen. So hat die August Mink KG von der kleinsten Leistenbürste der Welt (Mini-FBL) über tellergroße Entgratungsbürsten bis hin zu sechs Meter langen Breitstreckenwalzen alle erdenklichen Maße im Programm.

Die Museumswagen haben bei Märklin eine lange Tradition. Die seit mehr als 25 Jahren aufgelegten Serien erhalten ihre Themen von namhaften Firmen aus Göppingen oder dem Landkreis. Da die Museumswagen ausschließlich in der Erlebniswelt zum Kauf angeboten werden und jeder Besucher nur ein Set erwerben kann, stehen sie in Sammlerkreisen hoch im Kurs.



URL: Homepage Gebr. Märklin & Cie. GmbH
Meldung vom 06.01.2012

Weitere Meldungen






Beitrag teilen


Gefunden beim Modellbahn Portal.
http://www.modellbahn-portal.de