Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 

Unbenanntes Dokument
Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Modellbahn-Portal teilen




Werbung


Adventskalender 2016
Unser Adventskalender 2016 hat es diesmal wirklich in sich. Insgesamt haben wir Preise von über 2.500,- EUR für Euch. Das beste gibt es natürlich wie jedes Jahr zum Schluss.

Felbahn-Startset mit Dampflok (12011)
für Spur H0 von BUSCH
 

Hobbytrain BR 1216 SZ Scotch (H2728)
für Spur N von LEMKE
  

Molkerei mit Silos (130198) für Spur H0 von FALLER
  

Laser-Cut Bausatz Hofgut "Franz Fuhrmann & Co. " (66713)
in Spur H0 von
NOCH
  

1 Gutschein in Höhe von EUR 30,- für Produkte von Auhagen
      
Themen

Werbung

Service





Deutsche Bahn erwirbt Osteuropageschäft von Veolia Transdev

Die Deutsche Bahn hat das osteuropäische Geschäft von Veolia Transdev übernommen. Das Verfahren ist abgeschlossen, die Genehmigungen der Kartellbehörden sind erteilt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

DB Arriva, die Tochter der Deutschen Bahn für den Regionalverkehr im Ausland, übernimmt innerhalb des DB-Konzerns die nun erworbenen Aktivitäten von Veolia Transport Central Europe (VTCE). DB Arriva wird somit zum größten internationalen Betreiber von Personenverkehr in Osteuropa und baut mit der Akquisition das bestehende Geschäft in Polen, der Slowakei und Tschechien aus. Die Märkte in Kroatien, Serbien und Slowenien kommen neu hinzu. Damit steigt die Zahl der Länder, in denen Arriva europaweit aktiv ist, auf 15.

Ulrich Homburg, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn, sagte zur Übernahme: „Mit dem Erwerb von VTCE bauen wir unsere starke Position im europäischen Regionalverkehr weiter aus. Die Erfahrungen, die wir in den ausländischen Märkten gewinnen, helfen uns auch bei unserem Geschäft in Deutschland.“

VTCE beschäftigt mehr als 6.300 Mitarbeiter und betreibt über 3.400 Fahrzeuge an rund 60 Standorten. Der Umsatz lag im Jahr 2012 bei 253 Millionen Euro. Kerngeschäft sind innerstädtische und regionale Busverkehre. Zum erweiterten Portfolio gehören Schulbus-, Fern- und Charterverkehre.

Den größten Anteil am nun übernommenen Geschäft von VTCE haben Tschechien und Polen. In Tschechien betreiben mehr als 2.600 Mitarbeiter mit rund 1.600 Fahrzeugen Busverkehre in den Regionen um Prag (Praha), Ostrau (Ostrava) und Teplitz (Teplice). Zusätzlich werden in Nordmähren (Morava) regionale Schienenverkehre angeboten.

In Polen wird das bereits bestehende Schienenverkehrsgeschäft von DB Arriva nun um Busverkehre im Norden und Süden des Landes ergänzt (1.800 Mitarbeiter und 840 Fahrzeuge).

Pressemeldung der Deutschen Bahn AG.



URL: Homepage der Deutschen Bahn AG
Meldung vom 26.05.2013

Weitere Meldungen






Beitrag teilen


Gefunden beim Modellbahn Portal.
http://www.modellbahn-portal.de