Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 

Unbenanntes Dokument
Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Modellbahn-Portal teilen




Werbung


Adventskalender 2016
Unser Adventskalender 2016 hat es diesmal wirklich in sich. Insgesamt haben wir Preise von über 2.500,- EUR für Euch. Das beste gibt es natürlich wie jedes Jahr zum Schluss.

Felbahn-Startset mit Dampflok (12011)
für Spur H0 von BUSCH
 

Hobbytrain BR 1216 SZ Scotch (H2728)
für Spur N von LEMKE
  

Molkerei mit Silos (130198) für Spur H0 von FALLER
  

Laser-Cut Bausatz Hofgut "Franz Fuhrmann & Co. " (66713)
in Spur H0 von
NOCH
  

1 Gutschein in Höhe von EUR 30,- für Produkte von Auhagen
      
Themen

Werbung

Service





DIE MODELLBAHN kehrt zurück - MOC München 01.-03. November 2013

DIE MODELLBAHN - 1. bis 3. November 2013 MOC München Nach vier Jahren Abstinenz kehrt eine große Modellbahn-Ausstellung nach München zurück. Diese findet vom 01.11. bis 03.11.2013 zusammen mit der FORSCHA und Spielwies´n im Münchener Order-Center an der Lilienthalstrasse im Münchener Norden statt.


Anwesend sind rund 60 Hersteller, Verlage und Händler. Einige Hersteller wie LS Models, Schlesienmodelle, Langmesser Modellwelt, NMJ oder Fine Models, um einige hier zu nennen, sind dabei das erste Mal auf einer großen Ausstellung in Süddeutschland zu sehen. Viele Hersteller werden dabei ihre in Nürnberg angekündigten Neuheiten den Besuchern als Modelle präsentieren.
Wie bei der Intermodellbau in Dortmund halten die Hersteller jeden Tag bis zu 8 Seminare zu unterschiedlichen Themen ab. Hier kann der Besucher sein Wissen erweitern oder mit den Referenten direkt ins Gespräch kommen. Das Hauptthema wird auch in München „Digitale Steuerungen“ sein.

Neben den Herstellern werden auch 18 Modellbahn – Anlagen der Spitzenklasse zu sehen sein. Die Modellbahn-Anlagen kommen aus der gesamten Republik und dem benachbarten Ausland. Rund 70% der gezeigten Exponate sind das erste Mal auf einer großen süddeutschen Ausstellung zu bewundern. Dabei werden 3 Anlagen ihre Deutschlandpremiere feiern.

Frank Tinius z.B. zeigt seine neue „Rittnerbahn“ aus Südtirol. Diese verbindet die Orte Klobenstein und Oberbozen bzw. Maria Himmelfahrt. Da die Strecke noch vor 1964 spielt zeigt diese auch noch den Zahnradbetrieb mit bis zu 255 Promille von Bozen hinauf zu Ritten. Alle Gebäude wurden im Selbstbau erstellt. Auch typische Details der Strecke wie die speziellen Fahrleitungsmasten sind zu sehen.

Peter Hartl und die Mitglieder des Vereins MBF Roding zeigen ihren Heimatbahnhof nebst Streckenteilen der Strecke Nürnberg – Schwandorf - Furth i. Wald – Prag. Die Anlage ist im Zeitraum 1965 bis 1985 angesiedelt. Der Nachbau der Gleisanlagen erfolgte nach Originalplänen. Aufgrund der Längenausdehnung beim Vorbild setze man das Modell im Maßstab 1:100 um. Überall auf der Anlage gibt es nachempfundene Szenen so wie z.B. die Verladung an der Ortsgüteranlage in Roding.

Kommen wir nun zu den ausländischen Anlagen. Hans Louvet aus ´s Hertogenbosch bringt seine französische Schmalspuranlage „La Baraque“ mit nach München. Diese Anlage ist im seltenen Maßstab 1:64 erbaut worden. Vom Platz Lamartine in Clermond-Ferrandzieht die Lok mit wenigen Wagen durch das Land der Auvergne zum Dorf La Baraque, wo die Steilstrecke anfängt. Alle Fahrzeuge sind Eigenbau. Ebenso alle Gebäude, die nach konkreten Vorbildern entstanden sind.

Ein weiterer Verein aus den Niederlanden ist Braggels Baenke. Diese Gruppe hat sich der niederländischen Landschaft verschreiben. Kanäle, Kaimauern, eine Klappbrücke und kleine Fabrikanlagen zeichnen diese Anlage aus.

Weitere teilnehmende Vereine bei dieser Ausstellung sind MBT Köln mit einer Norwegen-Anlage, Hans-Heinrich Schubert mit einer US-Anlage, N² - Module der Spur N, IG Schmalspurmodule Sachsen usw. Alle vertreten Anlagen hier aufzuzählen würde diesen Bericht sprengen.

Unmittelbar am großen MOBA - Stand wurde ein pädagogischer Jugend - Aktionsbereich eingerichtet. Dieser steht unter dem Motto „Die Modellbahnfamilie“  Wissen – Spielen – Basteln. Junge Besucher können sich hier mit der Modellbahn vertraut machen. Hier wird zunächst die Modellbahn pädagogisch erklärt. Danach geht es zu div. Rangier- und Zeitmessspielen bevor sich die Kids noch ihre eigene Traumlandschaft erstellen können.

Mit einer Eintrittskarte können die Ausstellungen „Forscha“, „Spielwies´n“ und die Modellbahn besucht werden. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10,00€, für Kinder ab 4 Jahre 6,50€ und das Familienticket 2 Erwachsene mit eigenen Kindern 24,50€

Die Ausstellungen sind geöffnet von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.



URL: Homepage Die Modellbahn - Die Ausstellung für Modellbahn & Zubehör
Meldung vom 03.11.2013

Weitere Meldungen






Beitrag teilen


Gefunden beim Modellbahn Portal.
http://www.modellbahn-portal.de