Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 

Unbenanntes Dokument
Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Modellbahn-Portal teilen




Werbung


Gewinnspiel
Diesen Monat können Sie mit etwas Glück folgende Preise gewinnen

Gleisbautrupp
für Spur H0 von NOCH
 

Werkstatt
für Spur H0 von FALLER
  

Gartenteich für
Spur H0 von BUSCH

  

Minis Büssing für
Spur N von LEMKE
  

Form-Hauptsignal für Spur H0 von VIESSMANN
      
Themen

Werbung

Service





KM1 Modellbau auf der Spielwarenmesse Neue Loks und Züge sowie Zubehör

KM1 Logo KM1 bietet auf der diesjährigen Spielwarenmesse in Halle 4A - Stand A-249 einiges an Neuheiten für den Maßstab 1:32Neue Loks und Waggons von KM1

Baureihe 94.5
Bereits 2007 fertigte KM1 die preusische T 16.1 als feines Messingmodell, damals jedoch noch in einer anderen Kesselvariante. Die komplette Neukonstruktion mit dem 4-domigen Kessel (Speisedom/Sanddom/Dampfdom/Sanddom) und seitlich liegendem Vorwärmer wartet jedoch nicht nur mit einer anderen Erscheinungsform, sondern vor allem mit gesteigerter Detailfülle und neuen Funktionen auf:
Als Weltneuheit hatte KM1 im Sommer 2015 bereits bei der BR 55 eine servomotorische Feuerbüchsentüre mit dahinter nachgebildetem Glutbett für die Spur 1 vorgestellt. Diese Ausstattung bekommt nun auch die BR 94. Zudem erhält sie die neu entwickelte „Dynamische Dampfpfeife“, bei der sich der Durchhänger am Ende im Sound der Dampfpfeife auch beim angesteuerten Rauchentwickler bemerkbar macht. So gelingt es den Lauinger Modellbauern wieder einmal, mit dem Modell noch ein Stück näher am Vorbild zu sein.
Die Stromabnahme wird – wie bei KM1 seit eingien Jahren bereits eingeführt – geräusch- und reibungsarm über die Achslager erfolgen. Die Servomotorische Umsteuerung sorgt dafür, dass sich auch das Modell nicht mit falsch ausgelegter Steuerung bewegen muß. Selbstverständlich sorgt der KM1 HQ-Sound für die passende Geräuschkulisse und der Digitaldecoder schaltet zuverlässig auf Abruf alle verbauten Funktionen. Vorbereitet für den Einbau von Servo-Rangierkupplungen, mit vielen beweglichen Teilen, zu öffnenden Domen und mit der neuesten Generation des KM1 Dynamic Smoke mit Zylinderdampf, ist dieses Schmuckstück bestens gerüstet für den Einsatz – egal ob auf der Anlage oder als edles Schaustück in der Vitrine.
Die BR 94 hat einen Listenpreis ab 2690.- Euro und kann bis 31. März 2016 mit 20% Rabatt vorbestellt werden.

V100.20
Nach der V100.10, der V200 und V300 bringt KM1 nun auch die ab 1962 in Serie gebaute Universal-Diesellok V100.20 als Ganzmetallmodell auf den Markt. Das 38,4 cm lange Präzisionsmodell aus Zinkdruckguß und Messing wiegt rund 5 kg. Es hat einen Hochleistungsmotor mit einem robusten rollfähigen Kardanantrieb auf alle Achsen mit kugelgelagertem Getriebe. Alle Achsen sind kugelgelagert und gefedert. Die Stromaufnahme des Multiprotokoll-Digitaldecoders mit Soundelektronik erfolgt wartungs- und geräuscharm über die Achslager. Zudem gibt es den KM1 Dynamic Smoke Rauchentwickler mit Heizkessel-Funktion, funktionsfähige Lüfterräder, Führerstandsbeleuchtung, in Fahrtrichtung wechselndes Spitzenlicht, Warmlicht LEDs mit schaltbarem Lichtwechsel weiß/rot, Radreifen aus Edelstahl, Federpuffer, zu öffnende Führerhaustüren, detaillierte und mehrfarbig lackierte Führerstände und einer eingebauten Lokführerfigur. Die Schraubenkupplungen sind austauschbar gegen KM1 Doppelhaken- oder Klauenkupplungen für den Zugbetrieb mit Waggons auf Gleisradien ab 1020 mm. Zudem ist die Lok vorbereitet zum einfachen Nachrüsten der neuen KM1 Servokupplungen.

Zum Preis von jeweils 1490.- Euro sind insgesamt fünf verschiedene Varianten in Epoche IIIb, IV und als „Wiebe“ Bauzuglok gelistet. Bei Vorbestellungen bis 30. Juni 2016 wird ein Sonderrabatt von 20% auf den jeweiligen Listenpreis gewährt. Zudem kann die V100.20 / Baureihe 212 natürlich wieder gegen Aufpreis mit individueller Beschriftung bestellt werden.

Ein optional bestellbarer Schneepflug und eine montierbare Wendezugsteuerung können weiterhin zur individuellen Gestaltung dieses Diesellok-Klassikers bestellt werden.

D 28 in blauer F-Zug Lackierung
Das Sortiment der 4-achsigen Reisezugwagen wurde erst im Dezember 2015 von den hoch detaillierten PwPost4ü-28 Waggons bereichert. Nun erweitert KM1 das Angebot auch bei den für 2016 geplanten Personenwagen der Bauart D 28. Mit dem stahlblauen AB4ü-28 und dem ABC4ü-28 stehen nun insgesamt 6 neue Ausführungen in Epoche IIIa und IIIb zur vorbildgerechten Zugbildung zur Verfügung. Die Waggons haben eine in vier  Bereichen schaltbare Innenbeleuchtung mit Warmlicht LED, Digitaldecoder mit Energiespeicher für flackerfreie Beleuchtung, eine fein und vorbildgetreu ausgestaltete Inneneinrichtung, kuppelbare und gefederte Faltenbälge, zu öffnende Türen, Stromabnahme über die Kugellager der Achsen und die präzise KM1 Kinematik für originalen Abstand im Betrieb auch auf engen1020mm Radien.
Die Waggons sind ab 1100.- Euro gelistet und können bis 30. Juni 2016 mit einem Vorbestellrabatt von 20% geordert werden.

Neues Digitalzubehör von KM1

Auch für den Anlagenbau und für die Digitalsteuerung hat  KM1 wieder interessante Neuheiten.

Digitalzentrale SC4
Ergänzend zur großen Zentrale wird ab Frühjahr die kleinere SC4 DCC Zentrale / Booster mit 4A Leistung bei 20V für kleinere Großspuranlagen verfügbar sein. Dabei beherrscht sie wie ihre große Schwester auch DCC RailCom. Die Zentrale kommt mit Gleis- und Programmiergleisanschluß, interessant ist auch die Verwendung als 4A Booster ergänzend zur SC7. Der im Set mitgelieferte Handregler „System Radio“ ist zudem bereits mit Funkmodul ausgestattet und damit auch zum Betrieb als Funkregler vorgerüstet. Mit im Lieferumfang ist auch das Schaltnetzteil mit 90W Leistung und damit genügend Reserve für die ersten Spur 1 Modelle.
Die SC4 kann bis zu 20 Lokomotiven gleichzeitig steuern, es sind bis zu 24 Lokfunktionen pro Adresse schaltbar, zudem 16 Fahrstrassen und über 2000 Magnetartikel.
Mit dem LocoNet Anschluß lässt sich die Zentrale auch ohne Probleme als Booster verwenden. Auch der beiliegende Handregler kann per LocoNet Anschluß oder optionalem Funkempfänger als Regler weiterverwendet werden. So macht unsere Produktlinie „System Edition“ ihrem Namen alle Ehre.
Listenpreis 299.- Euro

Dynamische Dampfpfeife zum Nachrüsten
Nach den erfolgreichen Nachrüst-Rauchentwicklern für große Spuren wird ab Frühjahr euch eine Dampfpfeife für Bastler zum Nachrüsten älterer Lokomotiven verfügbar sein. Dieser Rauchentwickler mit spezieller Form und Elektronik kann mit jedem Servodecoder oder Lokdecoder mit Servoausgang angesteuert werden. Neu daran ist unter anderem, dass am Beginn und Ende die Rauchmenge angepasst wird. So kann z.B. der oft hörbare „Durchhänger“ eines Lokpfiffs am Ende auch bezüglich der Rauchmenge dargestellt werden. Listenpreis 89.- Euro

Neue Gebäude und Ausstattung für Anlagen

Seit 2008 bereits fertigt KM1 Lasercut-Bausätze und Fertigmodelle für die Spur1. Auch dieses Jahr gibt es unter den Neuheiten einiges Interessantes zu sehen.

Gebäude Bahnhof, Lokschuppen und Lagerhalle Gerstetten
Noch heute steht das imposante Gebäude des Bahnhofs Gerstetten. Wer bereits bei den Ulmer Eisenbahnfreunden zu Gast war, kennt sicherlich dieses schöne Gebäudeensemble mit Bahnhof, Lokschuppen und Lagerhalle. Unsere Schauanlage widmet sich dieses Jahr auch diesem Thema. Die Modelle sind aus stabilem HDF präzise gelasert und als Fertigmodelle oder Bausätze zu haben. Damit wird das Sortiment an Modellimmobilien weiter ausgebaut.

Modellautos im Maßstab 1/32

Seit einigen Jahren bereits wächst das Angebot and hochwertigen Automodellen im Maßstab 1/32. Nach der Auslieferung der Opel P1 im letzten Jahr, widmet sich KM1 anderen Klassikern des Straßenverkehrs: Mit dem Mercedes W 110 (Heckflosse), der „Isabella“ von Borgward und dem Ford Taunus 12/15m erscheinen wichtige Vertreter der 1950er und frühen 1960er Jahre. Allen gemein sind lenkbare Vorderräder, eine fein detaillierte Innenausstattung, echte Gummibereifung mit zeitgenössischem Reifenprofil und jeweils 10 unterschiedliche Lackierungsvarianten. Zudem sind Sonderausführungen wie Taxi, Polizei und Feuerwehr, sowie die Ausführung als Limousine und Kombi vorgesehen. UVP je Version 69.- Euro



KM1 ist auf der Spielwarenmesse in Halle 4A, Stand A-249

Über KM1:
KM1 Modellbau aus Lauingen wurde im September 2003 gegründet und hat sich auf die Entwicklung von Lokomotiven, Wagen und Zubehör im Maßstab 1:32 spezialisiert. Dabei legte der Geschäftsführer Andreas Krug von Anfang an nicht nur auf eine möglichst realitätsnahe Detaillierung seiner Modelle Wert, sondern auch auf realistische Geräuscheffekte und faszinierende Zusatzfunktionen. So stellte er bereits im Jahr 2003 als Weltneuheit einen rhythmisch getakteten Rauchentwickler für Dampflokomotiven vor, der mit Hilfe eines Miniaturgebläses radsynchron und synchron zum passenden Geräusch für ein eindrucksvolles Dampflokerlebnis sorgt. Im Sommer 2005 verblüffte KM1 die Modellbahnfreunde mit einer weiteren Weltneuheit – der ersten elektrisch angetriebenen Spur 1-Dampflok, bei der es auch aus den Zylindern dampft. Alle seit Sommer 2006 ausgelieferten neuen schweren Dampfloks von KM1 sind mit einem „Dynamic Smoke“-Rauchentwickler ausgestattet, der den Schlot und die Zylinder voneinander unabhängig qualmen lässt. Als weitere Weltneuheit stellte KM1 im Jahr 2009 die digital angesteuerte Dampfpfeife vor – sie wurde erstmals im Jahr 2010 serienmäßig in KM1-Modelle eingebaut. Dieses Jahr wird diese Dampfpfeife sogar dynamisch angesteuert. Als Weltneuheit präsentierte KM1 2015 eine servomotorische Feuerbüchsentüre mit dahinter nachgebildetem Glutbett für die Spur 1.

In den letzten Jahren hat sich KM1 zu einem echten Vollsortimenter für den Maßstab 1:32 weiter entwickelt. Neben Lokomotiven, Wagen und Anlagenzubehör (von Figuren über Automodelle bis zum Bahnhofsgebäude) liefert KM1 heute auch eine sehr leistungsfähige Digitalzentrale, Gleise, Weichen, Signale und als Highlight eine digital gesteuerte Drehscheibe mit passender Soundelektronik.



URL: Homepage KM1 Modellbau
Meldung vom 28.01.2016

Weitere Meldungen






Beitrag teilen


Gefunden beim Modellbahn Portal.
http://www.modellbahn-portal.de